für Firmenkunden

für Privatkunden #Zusatzversicherung #Lohnfortzahlung #Taggeldversicherung #Krankentaggeld

für Privatkunden #Krankenkassenprämien #Franchise #Krankenkassenvergleich #Versicherungsvergleich

für Privatkunden #Zusatzversicherung #Grundversicherung #Private Vorsorge #Dreisäulensystem

für Privatkunden #Zusatzversicherung #Krankenkasse wechseln #Unfallversicherung

für Privatkunden #Krankenkassenprämien #Spitalversicherung #Krankenkasse wechseln

Beliebte Beiträge
Maklerzentrum Schweiz AG: Top ausgebildete Berater sind das A und O einer fachkundigen Versicherungsberatung

Mehr als die Hälfte der nahezu 100 Kundenberater der Maklerzentrum Schweiz AG weisen einen Abschluss als Versicherungsvermittler VBV oder als Finanzberater IAF auf. Die führende Anbieterin von Krankenkassen- und Versicherungslösungen in der Schweiz bekennt sich damit zu den Ausbildungsrichtlinien der eidgenössischen Finanzmarktaufsicht FINMA und der Branchenverbände.

Im Dreisäulensystem wird man besser nicht krank - Vorsorgelücken im Überblick

Das Dreisäulensystem der Schweiz gilt weit herum als vorbildlich, was die Vorsorge für Alter, Tod und Erwerbsausfall anbelangt. Betrachtet man allerdings genauer, inwiefern das Vorsorgesystem die krankheitsbedingte Invalidität absichert, lassen sich grosse Lücken erkennen.

Unternehmens-Fact Sheet der Maklerzentrum Schweiz AG

Im Jahre 2006 gegründet, ist sie heute die bedeutendste Anbieterin von bedarfsgerechten Versicherungs- und Vorsorgelösungen für Privatpersonen in der Schweiz.

So liegen Sie richtig

Gut geschützt, aber nicht überversichert: die besten Tipps für Familien und Hauseigentümer, für unterwegs sowie bei Krankheit und Unfall.

Maklerzentrum Schweiz AG rät, das Invaliditätsrisiko bei Kindern ist ernst zu nehmen.

Jeder dritte Invaliditätsfall in der Schweiz betrifft ein Kind. Angesichts der bescheidenen IV-Rente für Frühinvalide ist es ratsam, dass Eltern ihre Kinder gegen Tod und Invalidität durch Krankheit und Unfall versichern.

0800 822 800 [email protected]